Handwerkerdorf

Durch die Flutkatastrophe im Ahrtal wurden über Nacht rund 8.800 Häuser beschädigt. Viele unserer heimischen Handwerker hatten auch schon vor der Flut alle Hände voll zu tun. Teilweise wurde deren Firmensitz auch selbst beschädigt. Zur Unterstützung werden kurz- und mittelfristig dringend Handwerker von außerhalb benötigt.

Um diesen Handwerkern eine Unterkunft anzubieten, betreibt die Aufbaugesellschaft Zukunft Mittelahr AöR gemeinsam mit der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. (JUH) seit Frühsommer 2022 das Handwerkerdorf in Dernau.

Hier erhalten auswärtige Handwerksfirmen die Möglichkeit einer kostengünstigen Übernachtung direkt vor Ort. Die 2-Bett-Zimmer sind mit Schrank, WLAN, Kühlschrank und Klima-/Heizgerät ausgestattet und werden als Einzel- oder Doppelzimmer vermietet. Ein Aufenthaltsraum mit Getränke- und Snackautomat, sowie Mikrowelle und Wasserkocher bietet die Möglichkeit des gemeinsamen Austauschs. Nur die Bettwäsche (inkl. Decke und Kissen) ist aus hygienischen Gründen selbst mitzubringen.

Die Anmeldung und Verwaltung übernimmt die JUH. Der Einnahmenüberschuss fließt über die AöR 1:1 in Aufbauprojekte der Mittelahr zurück – z.B. in unser Nahwärmeprojekt. Die Zimmerpreise bewegen sich je nach Belegung und Dauer der Anmietung zwischen 20 Euro und 50 Euro pro Nacht pro Person.

Fragt bei Interesse einfach frühzeitig unter handwerkerdorf.dernau@johanniter.de bzw. 0152-27941386 an.

Typisches Schlafzimmer im Handwerkerdorf Dernau mit Blick in die nahen Weinberge
Aufenthaltsraum

Scroll to Top