Mayschoß

Waagplatz

Projektnummer 496 ••• Kurzinfo: Der Waagplatz war in der Flutnacht meterhoch überflutet. Der Platz, sowie alle darauf befindlichen Gebäude und Einrichtungen, wurden zerstört bzw. stark beschädigt. Im Rahmen des Ortsentwicklungskonzeptes soll der Waagplatz neu gestaltet werden. Aktueller Stand: 11-2023 Erste Ergebnisse der Machbarkeitsstudie liegen vor und werden nun intern mit dem Fördermittelgeber abgestimmt 06-2023 Der […]

Waagplatz Read More »

Straßenbeleuchtung OG Mayschoß

Projektnummer 2004 (ehem. 532/533) ••• Kurzinfo: Über 100 Leuchten wurden in der Ortsgemeinde Mayschoß sowie im Ortsteil Laach durch die Flut vollständig zerstört oder stark beschädigt. Auch die unterirdischen Zuleitungen sind in weiten Teilen zerstört. Der Gemeinderat der Ortsgemeinde Mayschoß hat den Auftrag zur Wiederinstandsetzung der Leuchten an die Firma Westenergie vergeben. Aktueller Stand: 05-2023

Straßenbeleuchtung OG Mayschoß Read More »

Wirtschaftswege unbefestigt

Projektnummer 542 ••• Kurzinfo: Mehrere Wirtschaftswege der Ortsgemeinde wurden durch die Flut beschädigt oder im ufernahen Bereich vollständig zerstört. Der Auftrag zur Wiederherstellung ist an ein Unternehmen vergeben. Aktueller Stand: 06-2023 Förderantrag bewilligt 03-2023 Förderantrag gestellt 02-2023 Vergabe Bauleistung 02-2023 Auftragsvergabe zur Vermessung der Wege 12-2022 Ausschreibung erfolgt Weitere Informationen Die unbefestigten Wirtschaftswege der Ortsgemeinde

Wirtschaftswege unbefestigt Read More »

Ahrufermauer (B267)

MayschoßProjektnummer 536 ••• Kurzinfo: Die Stützmauer entlang der Ahr-Rotweinstraße wurde stark beschädigt bzw. teils komplett zerstört. Aktueller Stand: 06-2024 Vergabe der Ingenieurleistung und Start der Planung 01-2024 Förderantrag bewilligt 06-2023 Förderantrag eingereicht Weitere Informationen Die Stützmauer entlang der Bundesstraße 267 von Höhe der Winzergenossenschaft bis zum Waagplatz wurde durch die Wassermassen stark beschädigt und in

Ahrufermauer (B267) Read More »

Stelen am Ortsein- und ausgang

Projektnummer 499 ••• Kurzinfo: Bei der Einfahrt in den Ort aus den Richtungen Rech und Altenahr war als Gestaltungselement jeweils eine Cortenstahlstele angebracht. Diese Stelen sind durch die Flut vollständig zerstört und weggerissen worden. Aktueller Stand: 12-2023 Freigabe Gestaltung durch Gemeinderat 05-2023 Ortsgemeinderat befasst sich mit der Gestaltung der Stelen 02-2023 Förderantrag bewilligt 12-2022 Förderantrag

Stelen am Ortsein- und ausgang Read More »

Brückengeländer am Weiher

Projektnummer 484 ••• Kurzinfo: Das Brückengeländer am Weiher wurde durch das Übertreten des Auelsbaches vollständig zerstört. Aktueller Stand: 02-2023 Das Geländer ist wieder instandgesetzt, der Förderantrag ist gestellt und bereits bewilligt – die Maßnahme ist abgeschlossen Weitere Informationen Das Brückengeländer am Weiher liegt zwar nicht im direkten Überschwemmungsgebiet der Ahr und wurde dennoch durch die

Brückengeländer am Weiher Read More »

Haus Rubitzky

Projektnummer 543 ••• Kurzinfo: Das mittlerweile abgerissene Gebäude stand zwischen Waagplatz und Schlecker-Parkplatz und wurde vor der Flut für die Ortsgestaltung durch die Ortsgemeinde angekauft. Die Räumlichkeiten des Hauses sollen in ein neues Multifunktionsgebäude integriert werden. Für weitere Informationen bitte den Beitrag Waagplatz (Maßnahme 496) beachten. Aktueller Stand: 01-2023 Abstimmung zur Integration in Multifunktionsgebäude läuft

Haus Rubitzky Read More »

Weinbrunnen

MayschoßProjektnummer 498 ••• Kurzinfo: Der Weinbrunnen diente vor der Flut als Ausschankgebäude auf dem Waagplatz. Das Gebäude soll im Zuge des Wiederaufbaus in ein Multifunktionsgebäude integriert werden. Für weitere Informationen bitte den Beitrag zum Waagplatz (Maßnahme 496) beachten. Aktueller Stand: 01-2023 Abstimmung zur Integration in Multifunktionsgebäude läuft Weitere Informationen Beitrag Waagplatz

Weinbrunnen Read More »

Straßen – Allgemein

Projektnummer 0001 ••• Kurzinfo: Viele Straßen sind durch die Flut extrem beschädigt oder zerstört worden. Hierbei sind auch offensichtliche Schäden an den Leitungsnetzen im Untergrund entstanden. Darüber hinaus können jedoch im Untergrund auch Schäden entstanden sein, die nicht direkt sichtbar sind. Die ADD untersucht den Untergrund von scheinbar intakten Straßen auf Beschädigungen im Untergrund. Aktueller

Straßen – Allgemein Read More »

Überschwemmungsgebiet der Ahr – ÜSG

Projektnummer 01 ••• Kurzinfo: Die Landesregierung ist durch das Wasserhaushaltsgesetz verpflichtet, die Gebiete, in denen ein Hochwasserereignis statistisch einmal in 100 Jahren zu erwarten ist, als Überschwemmungsgebiete festzusetzen. Aufgrund des Extremhochwassers vom 14./15.07.2021 an der Ahr verändert sich die zugrundeliegende Statistik. In der Folge muss die Ausdehnung des bestehenden Überschwemmungsgebiets überprüft und neu festgesetzt werden.

Überschwemmungsgebiet der Ahr – ÜSG Read More »

Nach oben scrollen