Nepomukbrücke

Rech

Projektnummer

229

•••

Aktueller Stand:


Der Neubau der Nepomukbrücke stellt die größte Wiederaufbaumaßnahme der Ortsgemeinde Rech dar und beeinflusst zudem die Planung und Umsetzung einer Vielzahl weiterer Projekte innerhalb des Ortes. Diese Maßnahmen können erst nach Klärung des neuen Standorts vorangetrieben und umgesetzt werden.

04-2024 Prüfung einer weiteren Variante
01-2024 Vorstellung der Ergebnisse der Machbarkeitsanalyse zur neuen Nepomukbrücke
07-2023 Beautragung der Standorts- und Machbarkeitsanalyse zur neuen Nepomukbrücke
07-2023 Abnahme des Abrisses durch die zuständigen Stellen
06-2023 Abriss der Nepomukbrücke
03-2023 Angebotsvergabe an Abrissunternehmen
12-2021 Gemeinderatsbeschluss zum Rückbau der Nepomukbrücke


Weitere Informationen

Die Nepomukbrücke in Rech fungierte vor der Flut als Hauptverbindung der beiden Recher Ortsteile. Die Brücke galt als Wahrzeichen des Ortes und als historisches Bauwerk. In der Nacht der Ahrtalflut wurde die Brücke stark beschädigt und zum Teil zerstört. Auf Grundlage von Gutachten, hydraulischen Berechnungen und der Auswirkungen der Brücke auf das Fließverhalten der Ahr, entschied sich der Gemeinderat Rech zum Rückbau der Brücke. Der Abriss erfolgte im Juli 2023.

Der neue Brückenstandort wird zurzeit konzipiert, berechnet und mit den Behörden und Institutionen abgestimmt. In der Standorts- und Machbarkeitsanalyse wurden zunächst zwei Varianten (Nr. 2 und Nr. 6)  für eine Neuerrichtung durch die SGD Nord präferiert. Aktuell befindet sich allerdings noch eine weitere Variante (Nr. 7) in der Prüfung. Diese wird voraussichtlich noch bis Ende Juni 2024 dauern. Erst dann kann der Recher Gemeinderat eine finale Entscheidung über den neuen Standort treffen und einen Architektenwettbewerb ausloben. Die weitere Dorfentwicklung, Straßen- und Platzerrichtungen, Versorgungstrassen und weitere kommunale Infrastruktur ist von dieser Entscheidung abhängig, sodass es ohne eine Klärung des Standortes in diesen wichtigen Punkten keine Entscheidung geben wird.

Nach oben scrollen